Calendar

E Mail

 

 

Saison-Highlight der Einhandsegler: "Route du Rhum" startet in St. Malo

Am Sonntag startete im bretonischen St. Malo die seit 1978 alle vier Jahre ausgetragene Solo-Transatlantik-Regatta "Route du Rhum".

Anders als bei der auf der Flensburger Förde ausgetragenen "Rum-Regatta" geht hier allerdings statt Traditionsseglern die Crème de la Crème des internationalen Hochseerennsports an den Start: Als Favorit auf die schnellste gesegelte Zeit gilt der 35-jährige Franzose Francois Gabart auf seinem 32 Meter langen Voll-Carbon Trimaran "Macif", der die Karibikinsel Guadeloupe binnen sieben Tagen erreichen will.

Zum aktuellen Stand der Regatta: https://routedurhum.com/en/leaderboard