Calendar

E Mail

 

 

Volvo Ocean Regatta - Regattayachten im Zielhafen Itajai

 

Yachtcharer Ostsee Volvo Ocean Race b

 

Ein spannendes Finish zwischen den Rennbooten von Team Brunel und Dongfeng Race Team.

 

Nach über 7500 sm ganz knapper Zieleinlauf

Mit nicht einmal 15 Minuten Abstand erreichten gestern die beiden führenden Yachten Team Brunel vor Dongfeng Race Team den brasilianischen Zielhafen Itajai.

Das unter niederländischer Flagge gesartete Team mit Skipper Bouwe Bekking konnte damit nicht nur den Etappensieg für sich erringen, sonder auch richtig gut punkten. Für diese Strecke, die unter schwierigsten Bedingungen zu segeln war gab es einige Zusatzpunkte zu erkämpfen.

Doch auch die zweite Yacht im Ziel mit Skipper Charles Caudrelier wir mit 12 Punkten auf dem Konto belohnt.

Zur Zeit sind noch drei weitere Regattaschiffe im Rennen, die durch nachlassenden Wind aber wohl erst im Laufe der Woche das Ziel erreichen.

 

Team AkzoNobel hat momentan den 3. Platz und noch 150 sm bis zum Ziel.

Leider verlieren die Yachten zunehmend an Geschwindigkeit und erreichen kaum noch 10 ktn.

 

Noch weiter ist es für die folgenden zwei Boote, die Turn the Tide on Plastic, die noch etwa 600 sm zu segeln hat und die MAPFRE, die aufgrund einer Reparatur fast 750 sm zurück liegt.

 

Nicht mehr im Rennen ist die Vestas 11th Hour Racening, die mit gebrochenem Mast eine der Falklandinseln angelaufen hat. Die vom Pech verfolgte Mannschaft ist momentan noch nicht sicher ob und wie das Rennen für sie weitergeht.

Ebenso unsicher ist die weitere Teilnahme des Team Sun Hung Kai / Scallywag, das sich nach dem Verlust eines Crewmitglieds unter schwierigsten Bedingungen zur chilenischen Küste gekämpft hat und inzwischen sicher im Hafen liegt.