Calendar

E Mail

 

 

Volvo Ocean Regatta - Regatta Teams vor dem Start von Auckland nach Itajai

 

Volco Ocean race auckland itajai

 

Nach dem In-Port Race in Auckland bleiben den Teams, die am Volvo Ocean Race 2017-18 teilnehmen nur noch wenige Tage,

um sich auf die nächste große Etappe des Rennens vorzubereiten.

Gut vier Tage bleiben noch bis zum Start der längsten Etappe der Volvo Ocean Regatta um die Welt. Am 18. März machen sich die sieben Teams mit ihren Rennyachten

auf den Weg ins brasilianische Itajai. 7600 Seemeilen liegen dann vor den Yachten, doch das allein ist nicht die große Herausforderung.

 

Auf dem Weg nach Südamerika gilt es noch einem "kleinen Stückchen" Land auszuweichen, dem Kap Horn.

Wer es schafft diesen südlichsten Zipfel des Kontinets als erster zu umrunden, erhält in der Gesamtwertung einen wichtigen Zusatzpunkt.

 

Nach den ersten fünf Rennen liegt die MAPFREE gefolgt von Dongfeng Race Team in Führung, gefolgt vom Team Sun Hung Kai/Scallywag.

 

 Auf den Plätzen vier und fünf finden sich momentan punktgleich team AkzoNobel und Vestas 11th Hours Racing.

 

Nach einer Kollision musste die Vestas 11th Hours Racing jedoch im 4. Rennen aufgeben und konnte an der 5. und 6. Etappe gar nicht teilnehmen.

In Recordzeit wurde die Yacht repariert und soll nun planmäßig zum 6. Rennen wieder dabei sein.

 

Auf den beiden hinteren Rängen hoffen Team Brunel und Turn the Tide on Plastic auf die große Wende und sind auf jeden Fall hochmotiviert, bei der nächsten Etappe ihre Punkte zu machen.

 

Noch gilt es fünf große Etappen zu überwinden bevor die Rennyachten wieder in Europa eintreffen und in Häfen wie Cardiff,  Göteborg und Den Haag  auch hier die Segler wieder  begeistern.