Segeln an der deutschen Ostseekuste Darsser Leuchtturm

Unser Segelrevier - Deutsche Ostsee 

Nach langen Wochen des Wartens sind jetzt erste Lichtblicke am Horizont sichtbar. Die Häfen an der deutschen Ostsee werden geöffnet.  

Wie in jedem Frühjahr haben wir den April auch in diesem Jahr herbeigesehnt, denn dann sollte es endlich wieder auf's Wasser gehen. Das Wetter spielte mit und wir waren in Gedanken schon intensiv mit den Vorbereitungen für das REAL Sailing Regattatraining beschäftigt.

Doch dann kam alles ganz anders, dann kam Corona und unsere Insel wurde für Touristen gesperrt.

Doch langsam werden erste Lockerungen sichtbar und die Abgeschiedenheit der Insel wird sich  allmählich wieder verabschieden.

Zum Glück haben wir ja ein einzigartiges Revier vor der Haustür - und noch besser, Fehmarn liegt so zentral an der deutschen Ostseeküste, dass sich die Törnplanung hier unglaublich abwechslungsreich gestalten lässt und bestimmt keine Langeweile aufkommen muss.

Idyllische Landschaften, historische Hansestädte, moderne Marinas, tolle Ankerplätze und herrliche Strände, Seglerherz was brauchst du mehr.

Wenn's nach Westen gehen soll, finden sich tolle Segelreviere wie die Kieler Förde, die Schlei und die Flensburger Förde, die es sicher zu erkunden lohnt . Und auch in der Lübecker Bucht gibt es Vieles zu entdecken,

Weiter östlich der Küstenabschnitt Mecklenburg- Vorpommerns von Boltenhagen über Wismar, Warnemünde und weiter bis Rügen oder Usedom.

Die Ostsee, ein Revier in dem sich mehr als ein Segelsommer verbringen lässt, mit Wind zum Segeln, schönen Sandstränden zum Entspannen, historischen Hansestädten und noch viel, viel mehr

... und das Beste zum Schluss der Starthafen für Ihren Törn,

die Sonneninsel Fehmarn - mittendrin