Telefon04371 87825   E Mailinfo@real-sailing.de   Calendar    Schnellsuche

real-sailing Regattatraining auf Fehmarn an der Ostsee

 

Yachtcharter Ostsee Regattatraining bei real-sailing

 

Die Teilnehmer des real-sailing Regattatrainings 2018 wurden mit viel Sonnenschein empfangen.

 

Optimale Bedingungen an der Ostsee am vergangenen Wochenende.

Wer hätte das gedacht - noch Ende März gab es auf Fehmarn so viel Schnee wie schon lange nicht mehr. Wir hatten kaum zu hoffen gewagt, dass sich das noch gravierend ändern könnte. Doch Petrus muss ein Segler sein, das er uns so ein Wetterchen schickte.

Am Samstag brannten also alle endlich auf Wasser zu kommen. Wind um 4 und Sonnenschein ließen die Seglerherzen beinahe aus den Rhytmus kommen.

Nach dem Auslaufen aus Burgtiefe hatten die Teams auf den jeweiligen Yachten Gelegenheit, ihr Schiff kennen zu lernen und ein paar Manöver zu fahren. Besonders spannend war in diesem Jahr die Auswahl der Trainingsyachten. Es handelte sich um die Dehler 41 -Shelter- und die beiden X-Yachts X-412 - extra-fast und extra fun -. Allesamt also 41 f Yachten aus der real-sailing Yachtcharter - Flotte.

 

Nachdem die Einzelstarts der Boote relativ schnell klappten, konnten also schon bald gemeinsame Starts mit allen Schiffen trainiert werden.

Dabei wurde es deutlich spannender, denn mit ihrer Regattaerfahrung konnten die Skipper so manchen taktischen Trick an ihre Teams weitergeben.

Dass man allerdings die Tonnen auch richtig umrunden muss, um in die Wertung zu gelangen - ja, auch Trainer lernen immer wieder dazu.

 

Gegen Mittag war es soweit, es musste Abkühlung her

ein erfrischendes ( unfreiwilliges ) Bad in der doch noch recht kalten Ostee sollte schnell Abhilfe verschaffen.

Die übrigen Trainingsteilnehmer verzichteten zum Glück auf dieses Manöver und stärkten sich lieber mit guter Verpflegung und kalten sowie warmen Getränken.

 

Königsklasse Spisegeln

Aufgrund des nachlassenden Windes wurden anschließend die Spis, beziehungsweise bei der Shelter der Gennaker, hervorgeholt.

Gute Vorbereitung ist beim Segeln mit den riesigen Leichtwindsegeln besonders wichtig.  Daher wurde nicht nur das Setzen und Bergen, sondern auch alle weiteren Manöver intensiv in Theorie und Praxis trainiert. Auch an den beiden darauffolgenden Tage hatten die Trainingsteilnehmer Gelegenheit, sich bei moderaten Windverhältnissen mit den großen Tüchern weiter vertraut zu machen.

Das Anlegebier am Steg hatten sie sich auf jeden Fall redlich verdient.

Laut unserer abschließenden Teilnehmerbefragung reisten die Teams am Montagnachmittag zufrieden und mit viel neuem Wissen gen Heimat.

 

Danke, dass ihr dabei ward - es waren tolle Segeltage!

 

 Yachtcharter Ostsee real-sailing regattatraining

 

 

 

 

 

Yachtcharter Ostsee News Blog 2018

Yachtcharter Ostsee Aktuell

Zum Seitenanfang