Telefon04371 87825   E Mailinfo@real-sailing.de   Calendar    Schnellsuche

 

Teams der Regattayachten bereiten sich auf das In-Port-Race in Auckland vor

 

Yachtcharter Ostsee volvo ocean race -Auckland

 

16 Jahre nach dem legendären Volvo Ocean Race 2002 mit Zielhafen Kiel an der Deutschen Ostseeküste 

bereiten sich sieben teilnehmde Regattateams auf das In-Port-Race im neuseeländischen Auckland vor.

 

Nach dem Regattastart am 22 Oktober in Alicante segelten die Rennyachten über Lissabon, Kapstadt, Melbourne, Hongkong und Guangzhou nach Auckland.

 

Beim Volvo Ocean Race 2017-18 sind insgesamt sieben Teams an den Start gegangen

 

Akzo Nobel unter niederländischer Flagge mit Skipper Simeon Tienpont

Dongfeng Race Team unter chinesischer Flagge mit Skipper Charles Caudrelier

MAPFRE unter spanischer Flagge mit Skipper Xabi Fernandez

Vestas 11th Hour Racing als Gemeinschaftsprojekt Dänemark/USA mit Skipper Charlie Enright

Team Sun Hung Kai/Scallywag für Hong Kong mit Skipper David Witt

Turn the Tide on Plastic für die vereinten Nationen mit Skipperin Dee Caffari

Team Brunel für die Niederlande mit Skipper Bouwe Bekking

 

Nachdem die Vestas 11th Hour Racing zu den  Etappen 5 und 6 aufgrund einer Kollision nicht starten konnte, sind zum New Zealand Herald In-Port Race am 10. März 2018  alle Regattaboote wieder am Start.

Am 18. März ist dann offizieller Start zur 7. Etappe des Rennens mit Ziel Itajai in Brasilien.

 

 

Yachtcharter Ostsee News Blog 2018

Yachtcharter Ostsee Aktuell

Zum Seitenanfang