Calendar

E Mail

 

 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Yachtcharter Ostsee - Faldsled

Von Faaborg aus, entlang der Küste von Süd-Fünen in westlicher Richtung, ist die nächste Etappe mit dem Schiff von Yachtcharter Ostsee REAL Sailing, Faldsled in der schönen Helnaes Bugt. Man passiert die Insel Lyö, deren Hafen nur eine Tiefe von ca. 2 Metern aufweist.


Die Helenaes Bugt erscheint wie eine Insel der Ruhe. Sie liegt ein wenig abseits des Segelgeschehens, das sich vor allem in den Revieren um Als, des Kleinen Belts und des dänischen Inselmeers abspielt. Die Helenaes Bugt besteht im Prinzip aus zwei Gewässern. Diese sind sehr unterschiedlich. Der südliche und kleinere, der Sönder Fjord ist zum Kleinen Belt hin wenig geschützt und offen. Vor das nördliche Gewässer, das Nörre Fjord, schieben sich drei kleine Inseln, die diesem Teil der Bucht viel Schutz bieten. Der Weg dorthin führt entweder im Westen zwischen Illum und Helenaes hindurch, die Rinne kann inzwischen jedoch nur 2,3 Meter tief sein oder im Osten des Sönder Fjords entlang. Durch eine schmalere Passage läuft man direkt in den Hafen von Faldsled.

 

Yachtcharter Ostsee - Revierinfos - Faldsled auf Fünen

Von Faborg kommend kann man, noch bevor man nach Faldsled kommt, den Hafen von Bojden ansteuern. Dieser Hafen ist mit seinem munteren Fährverkehr jedoch kein Vergleich zu Faldsled. Der Hafen von Faldsled ist gut, wenn auch klein mit nur wenigen Liegeplätzen. In Richtung Hafeneinfahrt durch den Sönder Fjord hindurch, trifft man auf Wassertiefen von nur 2,8 Metern. Bei Nacht kann mangels ausreichender Befeuerung der Hafen gar nicht angelaufen werden. Ein wundervoller Ankerplatz befindet sich etwa 120 Meter südlich bis südöstlich des Hafens auf 4 Metern Wassertiefe.

Faldsled ist ein nettes, hübsches Örtchen mit vielen kleinen Sehenswürdigkeiten. Wer sehr gut und fein essen gehen möchte, dem sei der Faldsled Kro empfohlen, dieses Restaurant soll zu den besten in ganz Dänemark gehören. Der ursprüngliche Kaufmannshof zelebriert regelrecht die französische Küche. Individuell vom Küchenchef am Kaminfeuer beraten, wird man anschließend hungrig und voller Erwartung zu Tisch gebeten.

Der Ort wird umsäumt von allerlei sehenswertem. Nicht zuletzt die wunderbaren Strände die an den Ort grenzen, das Schlösschen Lögismose oder die Fünschen Alpen sind einen ausgiebigen Landgang wert.