F

Calendar

E Mail

 

 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Yachtcharter Ostsee - Burgtiefe

Von Ihrer Yachtcharter Ostsee real-sailing Basis auf Fehmarn aus, lassen sich wundervolle Segeltörns hinaus auf die Ostsee starten. Wunderbare, geradezu ideale Windverhältnisse machen das Segeln zu einem unvergesslichen Erlebnis. Aber auch die kleinen, verschlafenen Häfen, geschützten Ankerplätze mit oft türkis schimmerndem Wasser, bieten verheißungsvolle Ziele.

 

Yachtcharter Ostsee PrerowYachtcharter Ostsee Greifswald

Yachtcharter Ostsee ein Segeltörn ab Burgtiefe

Gestartet wird auf Fehmarn, von Ihrer Basis real-sailing, Yachtcharter Ostsee aus. Unsere Schiffe liegen im Yachthafen Burgtiefe, im Süden Fehmarns. Der schöne, geschützte Hafen im Burger Binnensee befindet sich nur ein paar Gehminuten von einem herrlichen Sandstrand der Insel Fehmarn entfernt.

Die Ostseemarina Burgtiefe bietet alle Notwendigkeiten, um sich bestens auf seinen Ostseetörn vorzubereiten.

Von Burgtiefe, unserer Basis Yachtcharter an der Ostsee aus, lassen sich wunderbare Ziele in der Ostsee ansteuern. So könnte ein Trip in Richtung Osten an die Küste von Mecklenburg-Vorpommern unternommen werden. An der Mecklenburgischen Küste finden Sie neue marinas wie Kühlungsborn oder Boltenhagen neben klassischen hansestädten wie Wismar, Rostock oder Stralsund. Dieses Revier ist ideal für den ersten Törn ab Burgtiefe auf Fehmarn , da das Revier gegen kräftigen  Wind aus West gut geschützt ist. Die Hafendichte in diesem Gebiet ist recht hoch, denn es gibt einige gut geschützte Stadthäfen, aber auch neue moderne Marinas.

Die Segelyachten von REAL-Sailing Yachtcharter Ostsee verfügen über ein gutes Ankergeschirr. Wenn es in der Hochsaison in den Häfen einmal etwas zu voll wird, so kann man einfach auf die zahlreichen hübschen Ankerplätze ausweichen, die diese Gewässer aufweisen.

Burgtiefe mit seiner zentralen Lage in der westlichen Ostsee ist aber auch ein idealer Ausgangshafen für beliebte Törns wie Rund Fünen, in die dänische Südsee, durch Belte und Sund, Rund Seeland, nach Kopenhagen oder Bornholm.
In allen Häfen an der Küste von Mecklenburg-Vorpommeern wird Liegegeld erhoben. In den meisten Häfen, werden feste Liegeplätze für Gäste freigehalten. Diese Plätze oder auch ganze Stege, sind in den Hafenplänen grün markiert. Wenn im Yachthafen eine Eignerbox für längere Zeit frei ist, so wird dieses am Steg in der Regel mit einem grünen Schild markiert. Ist das Schild rot, so hat der Eigner den Liegeplatz nur kurzfristig verlassen.

Auch für kurze Segeltörns über's Wochenende eignet sich Fehmarn als Start durch seine Nähe zur Lübecker Bucht, nach Wismar oder Warnemünde, in die südliche dänische Inselwelt, oder nach Kiel, Flensburg oder Eckernförde.